Heil- und Hypnosepraxis Hildesheim

Aktuelle Informationen der Heil- und Hypnosepraxis Hildesheim

Meine Vision: MENSCHEN HELFEN!

Solidarität - Unterstützung für ein soziales Projekt

Nähere Informationen zu meinem Projekt hier als PDF-Datei

 

Eingetragen bei...

Unsere Patenschaft bei Plan

 

Die Heil- und Hypnosepraxis nimmt die Verantwortung für die Gesellschaft und diese Welt im Rahmen ihrer Möglichkeiten nicht nur in ihrer alltäglichen Arbeit wahr sondern auch mit einer Patenschaft für ein 13jähriges Mädchen in Honduras: Lidia-Roxana.

 

Moderne selbstorganisatorische Hypnose

Der Begründer der modernen Hypnose war der Psychiater und Hypnotherapeut Milton H. Erickson. In Deutschland zeichnet sich unter anderem durch seine eigenen modifizierten Verfahren der modernen Hypnosetherapie in die selbstorganisatorische Hypnose der Psychiater Götz Renartz aus, er ist der Begründer verschiedener Verfahren der selbstorganisatorischen Hypnose.

Moderne selbstorganisatorische Hypnose und Hypnotherapie grenzen sich deutlich von der klassischen Hypnose ab. Selbstorganisatorische Hypnose erlaubt es, den Klienten/Probanden/Patienten aus sich selbst heraus, aus dem Wissen und den Fähigkeit und den Ressourcen ihres Unbewussten heraus sich zu entwickeln.

Ausgehend von der wissenschaftlichen Selbstorganisationstheorie sowie der Ordnertheorie der Synergetik (der Wissenschaft vom Zusammenwirken) von Hermann Haken wissen wir heute, dass optimale Ergebnisse nur unter folgenden Bedingungen möglich sind - ganz gleich, um welche Konflikte und Probleme es sich handelt. Hier noch einmal die wichtigsten „optimalen“ Bedingungen für eine optimale Hypnotherapie:

  • Bewusstsein und Unbewusstes streben das gleiche Ziel gemeinsam an.
  • Im Unbewussten gibt es keine wesentlichen Widerstände gegen das gemeinsame Ziel.
  • Das angestrebte Ziel und die dabei angestrebten Lösungen sind ökosystemisch.

Sie können hier erkennen, dass es hier zu dem Vertrauen zu den eigenen Fähigkeiten, Fertigkeiten und Wissen bzw. der Harmonie zwischen Bewusstem und Unbewusstem kommt.

Das heißt, sie stehen im Einklang mit der Vorstellungswelt der Person und harmonisieren im wesentlichen mit dem familiären oder sozialen Bezugsfeld und dessen Bedingungen.

Nur wenn diese drei Bedingungen erfüllt sind, kommen optimale Lösungen sowohl im Leben als auch in der Hypnose und Hypnotherapie zu Stande - ohne Rückfälle und Symptomverschiebungen, mit der die Person und die Familien leben können.

Selbstorganisation ist nichts, was man verordnen oder verschreiben könnte: Selbstorganisation ist das Prinzip des Lebens selbst - sowohl auf der physikalischen als auch auf der biologischen und sozialen Ebene. Aber man kann das Prinzip der Selbstorganisation für die Hypnose nutzen und die therapeutischen Situationen so strukturieren, dass selbstorganisatorische Prozesse zu ihrem Recht kommen!

Aber Hypnose ist mehr als eine Methode.

Hypnose ist eine Kommunikationsform, die es ermöglicht, einen Trancezustand herzustellen. Dieser Trancezustand erlaubt es, eine direkte Verbindung zum Unbewussten einer Person herzustellen und die angeborenen und erworbenen Fähigkeiten des Unbewussten für die Therapie zu nutzen. Und diese Fähigkeiten und Möglichkeiten reichen weiter, als die meisten Menschen ahnen.

Die Tranceinduktion ist die Einleitung einer hypnotischen Trance. Dabei wird eine Konstellation unterstellt, bei der eine Person versucht, bei einer anderen Trance-Phänomene hervorzurufen. Abhängig von der Vorgehensweise wird in direkte und indirekte Methoden unterschieden.

Den Hypnosetechniken ist gemeinsam, dass sie das Bewusstsein mit Tätigkeiten beschäftigen, die nur wenig Aufmerksamkeit fordern. Auf diese Weise verliert das Bewusstsein seine beherrschende Stellung und das Unterbewusstsein wird direkt ansprechbar. Welche Suggestionen oder Methoden am besten geeignet sind, ist vom Probanden und von den näheren Umständen abhängig.

Während der gesamten Sitzung hat der Patient die volle Kontrolle über den Hynoseverlauf.

Er erinnert sich in der Regel an fast alles Gesprochene und Gehörte. Hypnose und im besonderen Maße die modernen und selbstorganisatorischen Hypnoseverfahren (nach Götz Renartz) können durch ihre ökosystemische Einstellung und der ganzheitlichen therapeutischen Einstellung zu den systemischen Therapieformen gezählt werden. Ihre Einsatzmöglichkeiten sind sowohl in der psychologischen Beratungspraxis, im Coaching und selbstverständlich auch in der Psychotherapie indiziert. Grundsätzlich allerdings ist es wichtig zu erwähnen, dass kein Mensch der Welt gegen seinen Willen hypnotisiert werden kann und dies auch nicht geschehen sollte. Die Hypnose wie sie in der modernen selbstorganisatorischen Hypnose angewendet wird, ist eine prozessorientierte Methode, man könnte sie auch eigentlich eine Erlebnistherapie nennen. Hypnose ist ein Lernprozess.

Heilpraxis Hildesheim
Gravelottestraße 6


31134 Hildesheim

 

Markus Gagliano
Tel.: 05121 / 303474

Besuchen Sie auch meinen
Blog

 

heilsame-menschlichkeit